So führen Sie Coaching im Unternehmen ein

Print Friendly, PDF & Email

Michael Loebbert über die Einführung von Coaching.Die Umsetzung von Coaching scheitert bei vielen Unternehmen. Die Stolpersteine und sieben Tipps, wie Sie Coaching trotzdem erfolgreich einführen.

Forschung und praktische Erfahrung zeigen: Menschen sind erfolgreicher und erreichen ihre Ziele effizienter, wenn sie dabei Selbststeuerung und Selbstwirksamkeit erleben. Dafür ist Coaching gut. Und das ist für Unternehmen gut.

Jedes Unternehmen, das etwas auf sich hält, hat heute wenigstens einen Coaching Pool. Coaching liegt im Trend. Dafür gibt es Gründe: Der Individualisierung von Märkten und Leistungen folgt die Individualisierung von Personalentwicklung.

Doch viele Unternehmen scheitern bereits an der Einführung von Coaching. Warum?

  • Nach einem anfänglichen Strohfeuer wird Coaching nicht mehr nachgefragt.
  • In manchen Unternehmen hält sich auch das hartnäckige Vorurteil: Wer Coaching nachfragt, hat ein Problem.
  • Die Unterscheidung von Freiwilligkeit und Zwang geht an der Realität der Zusammenarbeit vorbei.
  • Angebotene Coaches treffen nicht die Erwartungen von Führungskräften.
  • Hohe Fluktuation bei internen oder externen Coaching Pools beschädigt das Vertrauen in die Qualität der Dienstleistung.
  • Coaching erscheint bloss als Luxus.
  • Aus der Sicht der Führungsverantwortung bleibt der Nutzen für das Unternehmen fraglich.

In der Folge versanden Projekte und werden eingestellt. Coaching erfolgt höchstens noch zufällig.

Wenn Sie Coaching in Ihrem Unternehmen erfolgreich einführen wollen, dann …

  • … planen Sie ein längerfristiges Projekt von mindestens 2 Jahren. Coaching ist mit einer Kulturveränderung zu mehr Selbstverantwortung verbunden. Das braucht Zeit und längerfristige Anstrengung in der Kommunikation und Führung.
  • … steuern Sie Coaching als systematische Organisationsentwicklung. Richtige Passung und Design von Coaching Formaten, wie Coaching Pool, internes und externes Coaching, Coaching in der Führungsentwicklung, Einzel- und Team-Coaching, Coaching durch Führungskräfte oder Coaching im Verkauf ist Erfolgsbedingung.
  • … nutzen Sie auch die Eigendynamik von Coaching. Gutes Coaching bringt Selbstbewusstsein und macht Freude. Fangen Sie einfach an und geben Sie Coaching eine Chance.
  • … arbeiten Sie mit qualifizierten Coaches zusammen. Diese kennen die Organisationsdynamik, Fallstricke und Konfliktfelder, die mit Coaching auch verbunden sind, und nutzen sie positiv.
  • … bleiben Sie auf dem Pfad der Nützlichkeit für Coaching-Klienten: Was von Klienten, seien es Einzelpersonen, Gruppen oder Teams, nicht als nützlich erlebt wird, verschwindet von der Agenda. Klienten und ihre Stakeholders müssen den Nutzen wahrnehmen können und auch immer wieder an diesen Nutzen erinnert werden.
  • … evaluieren Sie richtig. Beim Coaching geht es um Lernen und konkrete Verbesserungen, nicht um eine abstrakte Wirksamkeit.
  • … seien Sie selbst Vorbild, Change Agent und Referenz für Coaching.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.