Etienne Besson

Etienne Besson ist seit über 20 Jahren als HR Generalist tätig. In seiner Freizeit begeistert er sich für die Online-Rekrutierung und allem, was mit dem Internet zu tun hat. Seit Mitte 2015 bespielt er den Podcast für HR Today und ist auch Mitorganisator des HR BarCamp Zürich.


Personaler müssen manchmal Dampf ablassen

Praxis-MinutesPersonaler ist ein toller Beruf. Trotzdem erleben wir manchmal schwierige, frustrierende oder gar belastende Situationen. Da kann Dampf ablassen sehr hilfreich sein. Im heutigen Podcast erzähle ich euch, wo ich die Vorteile und Grenzen des «Dampfablassens» sehe und wie ich es selbst über die Jahre hinweg erlebt habe.

Schluss mit «guten» Kandidaten, wir brauchen passende!

Praxis-MinutesHeute plädiere ich für etwas mehr Wertschätzung beim Rekrutieren. Denn ist es nicht so, dass wenn wir von «guten» Kandidaten sprechen, es auch automatisch «schlechte» gibt? Hierzu ein paar Überlegungen und ich bin gespannt auf eure Kommentare.

Gedanken zu Firmenwerten

Praxis-MinutesDen ersten Podcast des neuen Jahres widme ich den Firmenwerten. Ja, sie sind wichtig, aber nur wenn man sie gescheit formuliert und sich auch daran hält. Einige (zugegeben diskutable) Überlegungen dazu, inklusive «Schnapsidee».

Mein Sabbatical

Praxis-MinutesIch habe bis vor Kurzem ein Sabbatical gemacht und möchte Euch heute davon erzählen. Es geht nicht um die Vor- und Nachteile oder die möglichen Gefahren von Sabbaticals, sondern einfach darum, wie ich es persönlich erlebt habe.

Das nervt mich bei Stelleninseraten

Praxis-MinutesHeute lasse ich etwas Dampf ab und erzähle euch von vier Dingen, die mich in Stelleninseraten immer wieder auffallen und ehrlich gesagt nerven. Es geht um Altersbeschränkungen, Fotos, Geschlechter-Abkürzungen und das gelegentliche Du-Sie-Wirrwarr.

Recruiting-Convention 2019: Mindset und Attitude

Praxis-MinutesAn der diesjährigen Recruiting-Convention war Veränderung ein wichtiges Thema. Insbesondere bezüglich unserer Einstellung zu Mitarbeitenden und Kandidaten, aber auch zu uns selbst und wie wir mit Linienvorgesetzten zusammenarbeiten.

Google for Jobs: noch viel Luft nach oben

Praxis-MinutesIn dieser 2. Folge meines Podcasts zu Google for Jobs in der Schweiz beantworte ich weitere Fragen zum Thema. Und um es von Anfang an klarzustellen: Was ich im Moment auf Google for Jobs sehe, finde ich extrem enttäuschend.

Google for Jobs in der Schweiz: Was nun?

Praxis-MinutesVor genau einer Woche wurde Google for Jobs nun auch in der Schweiz eingeführt – das mediale Interesse war indes bescheiden. Im heutigen Podcast bespreche ich, was Google for Jobs ist und was nicht? Was ändert sich für Stellensuchende? Wie kommt Google an die Stelleninserate? Und schliesslich: Was müssen Arbeitgeber jetzt sofort tun? Meine Kurzantwort schon mal vorweg: wahrscheinlich nichts.

Manager sollten weniger arbeiten

Praxis-MinutesIch behaupte, dass wir ein falsches und zum Teil gefährliches Verständnis von Arbeitszeit haben. Und – extrem vereinfacht gesagt – es hätte für alle Angestellten positive Auswirkungen, wenn Manager weniger arbeiten würden.