Ist Recruiter ein richtiger Beruf?

Print Friendly

Recruiter ist in vielen Firmen eine Einstiegsposition. Und sobald man sich bewährt hat, kriegt man dann einen richtigen Job. Dazu kommt noch, dass Recruiter nicht immer den besten Ruf geniessen.

Aber ist Recruiter ein richtiger Beruf?

In dieser Folge der HR Today Minutes überlege ich mir, was einen guten Recruiter ausmacht. Und danach verrate ich, ob für mich Recruiter ein richtiger Beruf ist oder nicht.

2 comments for “Ist Recruiter ein richtiger Beruf?

  1. Leandra
    27. Januar 2016 at 21:02

    Danke Etienne für deine spannenden Gedanken! Für mich muss ein guter Recruiter in erster Linie die Unternehmensstrategie sowie den Arbeitsmarkt kennen und verstehen, denn er oder sie ist schlussendlich dafür verantwortlich, dass das Unternehmen das Human Kapital auf dem Markt einkauft, damit die Wertschöpfung sichergestellt ist. Er oder sie muss aber auch wissen, ob dieses Kapital extern beschafft wird oder intern aufgebaut werden muss. Dass es dann noch kulturell zum Unternehmen und ins Teamgefüge passen sollte, ist für mich selbstverständlich. Recruiting fängt meiner Meinung nach nicht erst dann an, wenn ein Linienmanager die Stellenbeschreibung schickt, sondern der Recruiter ist ein strategischer Partner der Linie. Nur leider wird das häufig nicht so gelebt oder wahrgenommen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.