Strategic Workforce Planning: «Macht ihr jetzt bei Star Wars mit?»

Print Friendly, PDF & Email

Strategic Workforce Planning – anfänglich ein langfristiger Plan zum Bewältigen von Pensionierungswellen – ist heute schon fast die erhoffte eierlegende Wollmilchsau unter den Lösungsansätzen zu HR-Herausforderungen.

Bei Strategic Workforce Plannning geht es unter anderem um das Hinterfragen, wer Arbeit in Zukunft wie erledigt. Welche Mitarbeitende sind absprunggefährdet? Welche Fähigkeiten sind morgen gefragt und wo finden wir sie? Welche Arbeiten können und wollen wir outsourcen? Braucht es für die Arbeiten überhaupt noch Personen? Oder können sie von einer Maschine erledigen lassen und die freigewordenen Ressourcen auf ein neues Thema setzen? Wie ergänzen wir die Fähigkeiten von Mitarbeitenden zu Hochleistungsteams? Wie kombinieren wir ihre Kapazität mit den Vorteilen der Digitalisierung, um schneller bessere Ergebnisse zu produzieren?

Ob der Masterplan von Mobilius – nämlich aus dem HR-Elfenbeinturm zu bestimmen, wo sich MA fortbilden sollten – funktioniert, ist zu bezweifeln. Aber hören Sie selbst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.