Kündigung: Wie sage ich es meinem Chef?

Print Friendly, PDF & Email

Praxis-MinutesEntlassen zu werden ist eine brutale Erfahrung. Aber wenn ein Mitarbeiter kündigt, ist es für den Vorgesetzten auch nicht einfach. Deshalb überlege ich mir im heutigen Podcast, wie sich ein Chef in einer solchen Situation fühlt. Denn schliesslich sind auch sie nur Menschen …

Nachtrag:
Im Eifer des Gefechts habe ich am Schluss des Podcasts wie üblich «bis in vier Wochen» gesagt. Dann ist aber Weihnachten und Ihr habt hoffentlich besseres zu tun als meinen Podcast zu hören. Deshalb hier die korrigierte und aktualisierte Version: Frohe Festtage, es guäts Nöis und bis in sechs Wochen!

2 comments for “Kündigung: Wie sage ich es meinem Chef?

  1. Ursula
    27. November 2018 um 14:18

    Kompliment Etienne, gefällt mir dieser Kommentar!

    wie schwer einem die Kündigung fällt, hängt vielleicht auch davon ab, wie lange/gut man seinen Vorgesetzten kennt und welche Auswirkungen diese auf andere Mitarbeiter haben wird.

    eins habe ich ganz sicher gelernt, ersetzbar ist wohl Jedermann und jede Frau :-)
    daher, das Rad dreht so oder so weiter.
    schöner Tag

    • 29. November 2018 um 1:18

      Liebe Ursula

      Vielen Dank für deinen Kommentar!

      Ich bin absolut einverstanden. Je länger und je besser man mit einem Chef zusammen arbeitet, umso schwerer ist der Schritt zur Kündigung. Und wenn man tolle Leute um sich hat, dann fällt einem diese Entscheidung gleich noch einmal schwerer.

      Und was die Ersetzbarkeit betrifft: natürlich ist jeder ersetzbar. Das wird uns ja seit Jahren immer und immer wieder eingebleut. Und es ist auch wahr.

      Die Frage ist nur: um welchem Preis? Wie lange dauert es, um einen Ersatz zu finden und diese Person einzuarbeiten? Und wie sehr leiden der Chef, das Team und vielleicht auch die Kunden, bis die neue Person voll einsatzfähig ist?

      Hey, das klingt schon nach einem möglichen Thema für einen zukünftigen Podcast. Mal schauen, ob etwas daraus wird ;-)

      Herzliche Grüsse
      Etienne

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.